FANDOM


Sheamus
Sheamus
Persönliche Daten
Name Stephen Farrelly
Ringname(n) Sheamus
Größe 1,93 m
Gewicht 121 kg
Geburt 28. Januar 1978 in Cabra, Irland
Angekündigt aus Dublin, Irland
Debüt April 2002
Finisher Brogue Kick, High Cross 2

Sheamus (mit bürgerlichem Namen Stephen Farrelly) ist ein Wrestler, der bei der WGL unter Vertrag steht.

Geschichte

King of the Ring

Sheamus konnte bereits einige Erfolge in der WGL feiern. Im Juni 2012 konnte er sich beim King of the Ring durchsetzen und somit einen der begehrten PPV Championships gewinnen. Anschließend konnte Sheamus im Juli 2012 den Gewinn des World Heavyweight Title feiern, indem er den damaligen Champion Alberto Del Rio besiegte. Den Titel verlor Sheamus nach ca. einem Monat an das Phenom, The Undertaker.

Hardcore Division

Sheamus nächster Halt schien dann die Hardcore Division zu sein, er gewann den Hardcore Title von Steve Austin und konnte diesen für zwei Monate verteidigen. Er ist somit der längste Hardcore Champion in der WGL Geschichte. Nachdem es einige Zeit ruhiger wurde um den keltischen Krieger und er sich unter anderem erfolglos mit Edge als Team zusammen tat, kam es bei Backlash 2013 zu einem weiteren Hardcore Title Erfolg. Im Backstage Bereich konnte er Epico, Santino Marella, Zack Ryder und Val Venis außer Gefecht setzen und sich den Hardcore Title sichern. Allerdings verlor er ihn noch am selben Abend als er von Val Venis und Zack Ryder attackiert wurde.

Nachdem Sheamus eher sporadisch in den Shows zu sehen war, trat er beim PPV No Return wieder richtig in Erscheinung. In einer Backstage Szene mit dem Hardcore Champion Val Venis kam es zu einer auseinandersetzung der beiden, die später noch durch Goldust komplettiert wurde. Goldust attackierte die beiden mit einem Tablett, als sie sich mit Faustschlägen bearbeiteten. Als Goldust, Val Venis covern und den Hardcore Title gewinnen wollte, unterbach der Celtic Warrior das Cover, setzte Goldust mit Faustschlägen zu und schickte The Bizarre One anschließend mit einem Brogue Kick ins Land der Träume. Danach zeigte er den Celtic Cross gegen Val Venis und coverte ihn. Somit wurde Sheamus erneut Hardcore Champion.

Master of Hardcore Series

Beim ersten RAW nach No Return kam es dann zur nächsten Auseinandersetzung. Sheamus war im Ring um sich huldigen zu lassen, wurde aber von Val Venis unterbrochen. Anschließend kam auch noch Goldust zum Ring. John Laurinaitis der sich vom Board of Directors die Befugnis zu einer Regeländerung geholt hatte,  verkündete dass die drei Wrestler teil der Master of Hardcore Series sein. Einen Monat lang konnten nur Goldust, Sheamus und Val Venis den Hardcore Title gewinnen, sprich die 24 / 7 Regel galt nur für die drei. Wer in diesem Zeitraum amhäufigsten den Titel gewonnen hatte, konnte sich damit als Master of Hardcore bezeichnen. Noch am selben Abend gelang es Goldust den Titel von Sheamus zu gewinnen und somit mit 1:0:0 in Führung zu gehen.

Stat-Updates + Finisher

Sheamus verwendet die Standard Signatures und Finisher. Für ihn wurde kein Status Update gekauft, weshalb sich sein Overall bei 90 befindet.

Privatleben

Sheamus heißt mit bürgerlichem Namen Stephen Farrelly und ist am 28.01.1978 in Cabra, Dublin, Irland geboren.

Gossip

Errungene Erfolge

Eigenschaften

Eigenschaft Standard Neu Differenz
Schlagkraft 90
Griffkraft 90
Submission 80
Schlagabwehr 85
Griffabwehr 85
Schnelligkeit 75
Sprung 75
Agilität 70
Adrenalin 80
Erholung 80
Härte 80
Zähigkeit 80
Charisma 90
Tag Team 75
Overall 90