FANDOM


CM Punk
Cmpunk
Persönliche Daten
Name Phillip Jack Brooks
Ringname(n) CM Punk
Größe 1,88 m
Gewicht 99 kg
Geburt 26. Oktober 1978 in Chicago, Illinois
Angekündigt aus Chicago, Illinois
Debüt 1999
Finisher GTS 2, Anaconda Vise 2

CM Punk (mit bürgerlichem Namen Phil Brooks) ist ein Wrestler, der bei der WGL unter Vertrag steht.

Geschichte

Straight Edge

CM Punk war der erste Intercontinental Title Träger der WGL-Geschichte. Den Titel verlor er aber nach knapp einem Monat Regentschafft an Daniel Bryan. Da die Auseinandersetzung zwischen den Beiden ausgeglichen war, bekam CM Punk ein Re-Match welches er aber auch verlor. Einige Monate später erhielt CM Punk dann die Chance auf den World Heavyweight Title, weshalb sich die Wege von Punk und Bryan dem damaligen World Heavyweight Champion erneut kreuzten. Er verlor allerdings erneut gegen Daniel Bryan.

Revolution

CM Punk gründete die Revolution, in der er jungen aufstrebenden Wrestlern dazu verhelfen wollte mehr Erfolge zu feiern und ins Spotlight des Wrestlings zu gelangen. Zack Ryder, Tyson Kidd und Lita waren unteranderem Teil dieses Stables. Es folgte eine Fehde der Revolution gegen Brock Lesnar und Paul Heyman, an deren Ende Brock Lesnar, Lita, schwer verletzte und CM Punk gegen das Stable turnte und somit die Revolution aufgelöst wurde. Daraufhin befand sich CM Punk an der Seite Paul Heymans. Brock Lesnar und er wurden als Heyman Guys bezeichnet, wobei sie jedoch eher weniger als Tag Team auftraten. Kurze Zeit Später verletzte sich CM Punk jedoch bei einer Houseshow, weshalb die Heyman Guys schnell wieder Geschichte waren.

Anonymous - Known Justice

Das offizielle Comeback feierte CM Punk bei Wrestlemania 29. Als Anführer des Stables Anonymous, welches bis zu diesem PPV anonym blieb und dessen Mitglieder sich nur hinter Guy Fawkes Masken zeigten. Unter dem Motto Justice is Coming setzten die drei Mitglieder des Stables den General Manager Michael Cole unter Druck und forderten von ihm immer wieder gerechte Entscheidungen. So führten sie zum Beispiel den Cruiserweight Title ein. Ihre Anonymität behielten die drei Mitglieder bis zu Wrestlemania 29 bei. Beim größten PPV des Jahres hatten alle drei Mitglieder ein Match zu bestreiten und nach dem Match von CM Punk gegen Kevin Nash enthülten die drei Mitglieder ihre Identität. Neben CM Punk waren auch noch Chris Jericho und Justin Gabriel Teil des Stables. Bei der Demaskierung führte CM Punk die Fans des WGL-Universe in die irre, da er in den Wochen zuvor immer wieder Game Over zu den Gegnern von Anonymous sagte und nach dem Match gegen Kevin Nash auch noch den Pedigree zeigte, waren sich alle sicher, dass sich Triple H hinter der Maske verbirgt. Beim darauffolgenden RAW #49 stand CM Punk im Main Event gegen den HBK Shawn Michaels. Vor dem Match hatte aber Anonymous noch ein Segment, bei dem CM Punk weiterhin verbal Kevin Nash und vor allem Triple H attackierte. Nachdem er das Match gegen Shawn Michaels gewann, attackierte er zum Unmut der Fans den HBK und nahm ihn in den Anaconda Vise. Dies führte zum Comeback von Triple H der in den Ring stürmte, um seinen Freund Shawn Michaels zur Hilfe zu eilen.  

Punks Game

Bei Raw #50 attackierte Punk, Triple H von hinten, indem er sich durchs Publikum zum Ring schlich, nachdem Triple H, CM Punk dazu aufgefordert hatte sich ihm zu stellen. Die Fehde der beiden erreichte dann seinen nächsten Höhepunkt bei Backlash 2013. Hier trafen beide in einem Match aufeinander und CM Punk hatte sich für dieses Match Unterstützung zugesichert. John Laurinaitis der vor dem Match Triple H  seine Hilfe anbot, welche Triple H jedoch aus Misstrauen ablehnte, kam während des Matches zum Ring und gab CM Punk einen Schlagring. Durch einen Schlag mit jenem Schlagring konnte sich Punk dann gegen Triple H durchsetzen und das Match gewinnen. In der darauffolgenden RAW Ausgabe wurde John Laurinaitis dann als Mastermind und Kopf von Known Justice vorgestellt. Triple H befand sich bei der Ausgabe aufgrund einer leichten Gehirnerschütterung nicht vor Ort, rächte sich aber eine Woche danach indem er CM Punk mit einem Sledgehammer attackierte als dieser von Josh Matthews interviewt wurde. Für No Return sollte es dann zum erneuten Aufeinandertreffen der beiden kommen. CM Punk wurde bei dem Match von seinem Freund Daniel Bryan begleitet, der sich aber während des Matches raushielt und ihn nur verbal unterstützte. Sollte CM Punk das Match verlieren, so müsste er beim darauffolgenden RAW ein TLC Match gegen Daniel Bryan bestreiten. Im Falle eines Sieges, müsste Triple H die nächste RAW Show kommentieren und dabei Punk und Known Justice bei jeder Möglichkeit loben, sollte er dies nicht tun, würde er suspendiert werden. Im Match konnte sich CM Punk dann durch den Anaconda Vise durchsetzen und somit Triple H ein zweites Mal schlagen.

Stat-Updates + Finisher

CM Punk nutzt seine voreingestellten Signatures und Finisher - den GTS (groggy front) und den Anaconda Vice (ground submission). Seine Stats wurden bislang nicht verändert, damit hat er einen Overall von 95.

Privatleben

  • Lebt Straight Edge
  • Ist zwar in Chicago, Illinois geboren, wohnt aber in Lockport, Illinois
  • Hat 2 Schwestern und einen Bruder, welcher ebenfalls Pro-Wrestler ist

Gossip

  • Erster WGL Intercontinental Champion
  • Bestritt bei WGL Reckoning den Main Event gegen Steve Austin
  • Bezeichnet sich selber als "I am Wrestling" und "I am Hardcore Wrestling"

Errungene Erfolge

Eigenschaften

Eigenschaft Standard Neu Differenz
Schlagkraft 80
Griffkraft 80
Submission 95
Schlagabwehr 95
Griffabwehr 90
Schnelligkeit 85
Sprung 90
Agilität 80
Adrenalin 90
Erholung 95
Härte 80
Zähigkeit 85
Charisma 95
Tag Team 85
Overall 95